Microsoft Edge

Microsoft Edge Windows 10

Der neue Browser von Microsoft strebt danach, ein neues Zeitalter des Internetsurfens einzuläuten

Neues Betriebssystem, neuer Browser: gemeinsam mit Windows 10 wurde auch Microsoft Edge (vormals bekannt als Project Spartan) eingeführt, der letztendlich den Internet Explorer ablösen wird (auch wenn aktuell beide erhältlich sind). Beachten Sie bitte, dass Microsoft Edge derzeit nur innerhalb der Technical Preview von Windows 10 erhältlich ist. Ganze Beschreibung lesen

Neues Betriebssystem, neuer Browser: gemeinsam mit Windows 10 wurde auch Microsoft Edge (vormals bekannt als Project Spartan) eingeführt, der letztendlich den Internet Explorer ablösen wird (auch wenn aktuell beide erhältlich sind). Beachten Sie bitte, dass Microsoft Edge derzeit nur innerhalb der Technical Preview von Windows 10 erhältlich ist.

Optimiertes Surferlebnis

Das Konzept hinter Microsoft Edge ist, so schnell, sauber und schlank wie möglich zu sein, um den Anforderungen verschiedener Geräte gerecht zu werden, sei es ein PC, Tablet oder Telefon. Microsoft hat das Surfen mit Microsoft Edge definitiv vereinfacht und modernisiert. Obwohl der neue Browser über mehr Funktionen verfügen dürfte, ist sein Design minimalistisch – sogar noch mehr als bei Chrome.

Zu den wichtigsten von Microsoft Edge eingeführten Funktionen gehört ein Lesemodus, in dem eine abgespeckte Version von Websites angezeigt wird. Die Leseliste (ursprünglich als Funktion von Windows 8 eingeführt) ermöglicht es, Artikel in diesem Format abzuspeichern und später wieder aufzurufen. Eine weitere bemerkenswerte Neuerung ist die Möglichkeit, eine Website mit Anmerkungen zu versehen oder verschiedene Bereiche hervorzuheben, sowohl mit der Maus als auch mit Stylus oder den Fingern. Diese Anmerkungen können mittels OneNote verschickt werden.

Microsoft Edge integriert auch Microsofts virtuelle Assistentin Cortana, was ein ganzheitlicheres Surfen ermöglicht, da bei der Anzeige von Ergebnissen alle von Ihnen bereitgestellten Informationen berücksichtigt werden.

Danke für den Speicher

Microsoft Edge trumpft zwar mit einer neuen Rendering-Engine auf (die quasi den Code einer Website in die Darstellung auf unseren Bildschirmen übersetzt), welche auf Beschleunigung des Surfens ausgelegt wurde, aber das war schwierig zu überprüfen, da wir Windows 10 in einer virtuellen Maschine installiert hatten. Wir konnten bei diesem Test nicht schneller surfen, allerdings braucht Microsoft Edge in der Tat weniger Speicher.

Eine neue Ära des Surfens

Microsoft Edge befindet sich nach wie vor in Arbeit, aber der erste Eindruck ist definitiv gut. Microsoft hat es geschafft, das Surfen angenehmer zu machen und gleichzeitig einige interessante neue Funktionen einzuführen. Im Ergebnis ist die Surfgeschwindigkeit derzeit nicht immer konstant, aber wenn Microsoft diese Verbesserung gut hinbekommt, könnte es einen weiteren plattformübergreifenden Erfolg feiern.

Microsoft Edge

Download

Microsoft Edge Windows 10

Nutzer-Kommentare zu Microsoft Edge

  • thomastost

    von thomastost

    "scheise"

    nicht runterladen wir sind in ein freiem staat wo wir nicht jedes mal umgeleitet werden müssen um eine software runterzu... Mehr.

    Getestet am 29. Juli 2015